Aktuelles > Umweltbildung > Mobiler Unterricht > Nachhaltiges Kooperationsmodell

Nachhaltiges Kooperationsmodell

Bildung für nachhaltige Entwicklung als fester Bestandteil des Schulprogramms von Klasse 2-4

Kooperation und Management
Im aktuellen Schuljahr 2011/ 2012 gibt es in der GGS Börgersbruch zwölf Klassen mit insgesamt 287 Schülern und Schülerinnen, die von 17 Lehrkräften unterrichtet werden.
Im Schuljahr 2009/2010 waren 14 und 2010/2011 13 Klassen und damit eine noch größere Anzahl von Schülerinnen und Schülern an den Projekten im Rahmen der Kampagne „Schule der Zukunft“ beteiligt.

Von großer Bedeutung für unsere Projekte ist natürlich die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern, die uns finanziell oder materiell unterstützen. Durch Fachleute, die zu uns in den Unterricht kommen, werden viele Themen für die Schülerinnen und Schüler lebendiger, anschaulicher und verständlicher. Außerschulische Lernorte bieten den Kindern die Möglichkeit, wertvolle Erfahrungen aus erster Hand zu sammeln.  . . . . . . . .

-> ganzes Dokument (21 Seiten) als PDF Download

Seitenanfang Seitenanfang
CMSimple