Aktuelles > Wir über uns > Organisation

Organisation

Träger der Biologischen Station im Ennepe-Ruhr-Kreis ist der gleichnamige gemeinnützige Trägerverein e.V. Er wurde am 18.05.2005 gegründet.

Ein dreiköpfiger ehrenamtlicher Vorstand und die Mitgliederversammlung bilden die Vereinsorgane. Sie benennen den Geschäftsführer der Station. Der Verein bedient sich der Biologischen Station im Ennepe-Ruhr-Kreis zur Erfüllung seiner Aufgaben. Finanzielle Förderungen des MUNLV, des Ennepe-Ruhr-Kreises und des Regionalverbandes Ruhr (RVR) decken die Personal- und Sachkosten der Station. Am 15.06.2005 nahm die Biologische Station im Ennepe-Ruhr-Kreis ihre Naturschutzarbeit auf.

Ehrenamtliches Engagement regionaler Naturschutzverbände führte Anfang der 80er Jahre zur Gründung der ersten Biologischen Stationen in NRW. Die Stationen sollten die Naturschutzarbeit der Verbände in der Region bündeln und durch den hauptamtlichen Einsatz professionalisieren.

Inzwischen sind in den meisten Kreisen und allen Naturräumen NRWs Biologische Stationen angesiedelt. In 2005 förderte das NRW-Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (MUNLV) 42 Biologische Stationen. Diese Ausstattung ist den herausragenden Naturwerten und Schutzgütern des industrialisierten und bevölkerungsreichsten Landes NRW angemessen. Gleichsam ist die Ausstattung im bundesdeutschen Vergleich einzigartig und kennzeichnet den politischen Rang des Naturhaushaltsschutzes in NRW.

Seitenanfang Seitenanfang
CMSimple