Schulprogramm während der 10. Ennepetaler Meilerwoche

Das Umweltbildungsprogramm für Schulen des EN-Kreises während der 10. Ennepetaler Meilerwoche findet vom 6. bis 8. Mai 2024 statt und steht unter dem Motto ‚Natur-Erleben‘.

Eine Anmeldung bis zum 24. April ist unbedingt erforderlich (s.u.). 

 

Aus Holz wird Kohle!
Alle zwei Jahre
können Schülerinnen und Schüler hautnah erfahren, wie Meilerwirtschaft und Köhler über Jahrzehnte die Grundlagen für die Arbeit der unzähligen Schmieden im Tal der Ennepe schufen - und die Region damit bis heute prägten.
Die Biologische Station im Ennepe-Ruhr-Kreis bietet während der Meilerwoche, zusammen mit vielen amtlichen und ehrenamtlichen Helfern, ein spannendes Umweltbildungsprogramm für Schulklassen (Stufen 1-12) aus dem gesamten Ennepe-Ruhr-Kreis an!

Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

Das Programm und alle weiteren wichtigen Informationen sowie den Anmeldebogen finden Sie untenstehend oder als download hier:

Download
Schulprogramm Meilerwoche2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 491.7 KB
Download
Anmeldebogen Schulprogramm 2024.docx
Microsoft Word Dokument 159.9 KB

 

Jede Veranstaltung findet max. zwei Mal pro Tag statt:
1.) Beginn gg. 9:00 und
2.) Beginn gg. 11:00 Uhr.
Sollten Sie, aufgrund Ihrer Anreisemöglichkeiten, zu einer anderen Uhrzeit starten wollen, fragen Sie bitte nach - Anpassungen sind ggf. möglich.

Außerhalb der von Ihnen gebuchten Veranstaltung besteht die Möglichkeit, sich am Schaumeiler über das traditionelle Handwerk der Köhlerei und des Meilerbaus zu informieren. Die Hobby-Köhler beantworten gerne ihre Fragen.

 

Wichtig: Jede Schulklasse sollte von mindestens zwei Aufsichtspersonen begleitet werden, die auch während der Veranstaltung anwesend sind!
Die Umweltbildungsangebote finden z.T. abseits der Wege statt. Die Teilnahme geschieht auf eigene Gefahr!
Bitte achten Sie auf festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung, sowie ausreichende Getränkemitnahme. Essen und Trinken muss selbst mitgebracht werden. Bitte achten Sie auf Nachhaltigkeit und vermeiden Sie Verpackungsmüll! Abfall muss wieder mitgenommen werden!

Bitte weisen Sie die SuS darauf hin, dass sie sich im Anschluss der Exkursion auf Zecken absuchen und diese fachgerecht entfernen. Im Wald besteht Borreliose-Gefahr! Es wird empfohlen, sich vor der Exkursion mit einem entsprechenden Mittel zur Zeckenabwehr einzusprühen.

 

Anreise zum Treffpunkt Café Hülsenbecke und Treffpunkt Meilerplatz:

mit Bus Nr. 511 bis Haltestelle Ennepetal Rathaus. Von dort ca. 20 min Fußweg über die Mittelstraße an CDP Bharat Forge vorbei, rechts in die Hülsenbecke – dort befindet sich das Café Hülsenbecke. Zum Meilerplatz dem Fußweg zw. Café Hülsenbecke und Reitverein hoch ins Hülsenbecker Tal folgen.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Schulprogramm - Veranstaltungsthemen

1. Vom Wald zur Eisenverarbeitung
Klassenstufen 1-5
Termine Mo-Mitt 9:00 und 11:00 Uhr
Dauer ca. 1,5 Stunden
Kursleiter/-in Ehrengard Krenzer (Krenzer Hammer), Hobbyköhler
Veranstaltungstyp Auf dem Meilerplatz wird erlebbar, wie aus Holz Holzkohle wird und wieso man Holzkohle braucht, um Eisen herzustellen und zu formen. Die SuS können selbst beim Bau eines Minimeilers mit anpacken und Eisen schmieden.
Die Klasse wird in zwei Gruppen geteilt, die dann im Wechsel je eine Dreiviertelstunde bei den Köhlern und der Schmiede sein werden. Für eine evtl. kurze Wartezeit beim Wechsel gibt es Zeichenblätter und Holzkohle vor Ort für Skizzen am Meiler oder der Schmiede.
Lernziele 1. Vom Baum zur Holzkohle – Aufbau eines Meilers und Entstehung von Holzkohle verstehen (Köhler) 2. Verarbeitung der Holzkohle zur Eisengewinnung und zum Schmieden (Frau Krenzer): Es wird erklärt wie Eisen vor Ort verhüttet wurde. Wir werden gemeinsam mit den Kindern das Schmiedefeuer entzünden und Eisen glühend machen und schmieden.
Gruppengröße bis ca. 30 - aufgeteilt in zwei Gruppen
Treffpunkt Am Meiler
Worauf zu achten
ist Bitte feste Schuhe, möglichst keine Gummistiefel. Arbeitstaugliche Kleidung.

2.  Wald ist mehr als Bäume!
Klassenstufen 1-10
Termine Mo-Mitt 9:00 und 11:00 Uhr
Dauer ca. 1,5 Stunden
Kursleiter Rasmus Tigges (Biologische Station im Ennepe-Ruhr-Kreis e.V.)
Veranstaltungstyp Kleine Wanderung mit verschiedenen Wald-Erlebnis-Spielen. Um uns an die Umgebung und den Wald zu gewöhnen werden wir zusammen verschiedene Spiele durchführen, die sich mit den vielfältigen Thematiken des Waldes beschäftigen. Während der Exkursion aufkommende Fragen werden wir gemeinsam beantworten.
Lernziele Den Kontakt zur Natur aufbauen, Hemmungen im Umgang mit der Natur abbauen.
Gruppengröße bis 30
Treffpunkt: Meilerplatz vor der Musikmuschel
Worauf zu achten ist Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk. Nicht barrierefrei.

3a. Wald mit allen Sinnen
Klassenstufen 3-4
Termin Mo 9:00
Dauer ca. 1,5 Stunden
Kursleiter Marc Fischer (RVR Ruhr Grün)
Veranstaltungstyp Mitmach-Unterricht
Lernziele Mit den eigenen Sinnen die Natur erkunden und unmittelbar mit den speziellen Fähigkeiten von Pflanzen und Tieren vergleichen. Aktiver Austausch über die Eindrücke.
Gruppengröße 25-30
Treffpunkt Am Meilerplatz
Worauf zu achten ist Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk, die auch dreckig werden dürfen. Nicht barrierefrei.

3b. Ein Besuch in der Bodenfabrik
Klassenstufen 3-4
Termin Die 9:00
Dauer ca. 1,5 Stunden
Kursleiter Marc Fischer (RVR Ruhr Grün)
Veranstaltungstyp Mitmach-Unterricht. Wir tauchen ein in die Welt der Bodenlebewesen, sammeln und bestimmen sie.  
Lernziele Verstehen, dass „Boden lebt“, die Vielfalt der Bodenorganismen kennenlernen
Gruppengröße 25-30
Treffpunkt Am Meilerplatz
Worauf zu achten ist Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk, die auch dreckig werden dürfen. Nicht barrierefrei.

4. Walderleben mit allen Sinnen!
Klassenstufen 3-5
Termine Mo-Mitt 9:00 und 11:00 Uhr
Dauer ca. 1,5 Stunden
Kursleiter/-innen Ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen des Lernorts Natur Ennepe-Ruhr e.V.
Veranstaltungstyp Waldpädagogik, Exkursion und Basteln. Die SuS gehen im Wald auf Entdeckungsreise und basteln mit Naturmaterialien den wahrscheinlich kleinsten Wald der Welt. In der Rollenden Waldschule erfahren sie allerlei Wissenswertes über unsere heimische Tierwelt.
Lernziele Den Wald mit allen Sinnen erleben. Tiere des Waldes kennen lernen.
Gruppengröße ca. 30
Treffpunkt Am Meilerplatz an der Rollenden Waldschule
Worauf zu achten
ist Festes Schuhwerk. Wenn vorhanden alter Schuhkarton, Schere, Bastelknete mitbringen. Nur teilweise barrierefrei.

5. Das Leben der Bienen und ihre Bedeutung für die Natur
Klassenstufen 3-4
Termine Mo-Mitt 9:00 und 11:00 Uhr
Dauer ca. 1,5 Stunden
Kursleiter Günter Braselmann (Imkerverein Ennepetal e.V.)
Veranstaltungstyp Anschauungsunterricht mit Schaukasten und Lehrtafeln
Lernziele Kennenlernen der Bienen, ihrer Lebensweise und ihrer Bedeutung für Natur und Menschen
Gruppengröße bis ca. 25
Treffpunkt: Am Meilerplatz - am Stand der Imker
Worauf zu achten ist Die Lehrkräfte sollten bitte während der gesamten Veranstaltung mit anwesend sein. Bedingt barrierefrei.

6. Wie wild ist unser Wald?
Klassenstufen 4-12
Termine Mo-Mitt nur 9:00 Uhr
Dauer ca. 2,5 Stunden
Kursleiter Stefan Götze und weitere Mitarbeiter*innen der Biologischen Station Umweltzentrum Hagen e.V.
Veranstaltungstyp Geführte Wanderung zum Meilerfest mit vielen spannenden Informationen zum Ökosystem Wald.
Lernziele Die verschiedenen Bedeutungen des Waldes im Wandel der Zeit kennen lernen und verstehen: einerseits für die Waldwirtschaft, andererseits als vielfältiges und artenreiches Ökosystem.
Gruppengröße bis ca. 30
Treffpunkt Parkplatz Café Hülsenbecke
Worauf zu achten ist Bitte keinen Müll (Verpackungen) im Wald hinterlassen. Festes Schuhwerk, der Witterung entsprechende Kleidung, etwas zu trinken mitbringen. Nicht barrierefrei.

 

Download
Anmeldebogen Schulprogramm Meilerwoche 2
Microsoft Word Dokument 159.9 KB